Wir machen Urlaubsträume wahr!
HOME

Wir beraten Sie gerne!

 

Tel.: 08761 - 2044

moosburg@hts-reisebuero.de

 

Kos- die Insel des Hippocrates

Im Juni 2017 war ich 4 Tage für Sie unterwegs auf Kos, der Insel des griechischen Vaters der Medizin: Hippocrates.

Kos bietet trotz seiner relativ geringen Größe- von Ost nach West sind es gerade einmal 50km und in der Breite an der schmalsten Stelle 2 km, viele schöne Möglichkeiten, unbeschwerte Urlaubstage zu verbringen.

Egal ob Badeurlaub, Familienspaß, Shoppingtour oder Kultur, hier werden Sie bestimmt nicht enttäuscht!

Bummeln Sie durch die schönen Gassen der Inselhauptstadt Kos Stadt, die zugleich ein wahres Einkaufsparadies ist oder geniessen Sie einen Frappé in einem der typischen Kafenions. Zum Tagesabschluss können Sie sich abends in einem gemütlichen Restaurant mit Köstlichkeiten der griechischen Küche verwöhnen lassen- hier habe ich übrigens gerne einen Geheimtipp für Sie!

Natürlich bietet Kos auch für Kulturinteressierte eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten, z.B. das antike Asklepion, die Agora, eine antike Ausgrabungsstätte oder bestaunen Sie die Platane des Hippokrates, von der die Einheimischen der Meinung sind, dieser hätte den Baum selbst gepflanzt und der Apostel Paul habe darunter gepredigt.

Zudem lässt sich die Insel perfekt mit dem Fahrrad erkunden. Viele Hotels bieten Leihräder zu einem sehr günstigen Preis an. Hierzu habe ich einige schöne Empfehlungen für Sie parat.

Oder Sie mieten sich ein Auto und fahren zu den einsamen Traumstränden Paradise Beach oder Magic Beach im Westen der Insel mit türkisblauem Wasser und weissem Sandstrand.

Lassen Sie den Tag im wunderschön über dem Meer gelegenen Bergdorf Zia ausklingen. Das Panorama zum Sonnenuntergang sucht Seinesgleichen.

Da bei uns im Büro Familien immer herzlich willkommen sind, habe ich selbstverständlich auch tolle Empfehlungen für familienfreundliche Hotels mitgebracht, von Wasserrutschen bis zur Kinderanimation bleiben auch hier keine Wünsche offen.

Ich freue mich, meine Eindrücke bei einem persönlichen Gespräch bei uns im Büro an Sie weitergeben zur dürfen. Vielleicht führt Sie Ihr nächster Urlaub dann auch auf die Insel des Hippocrates.

 

Herzlichst,

 

Ihre Susanne Faltermeier